Tierarztpraxis Bert Werner
Tierarztpraxis Bert Werner

Bleiben Sie auf dem Laufenden

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Veterinärmedizin und Tipps aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

Nicht vergessen: Wurmkuren für Ihr Haustier

Fachleute empfehlen, Hunde und Katzen alle drei Monate zu entwurmen. Wann haben Sie zuletzt Ihr Tier behandeln lassen? Wir beraten Sie gerne.

Informationen zur Medikamentenabgabe

 

Arzneimittel sind keine „normale Ware“ wie Lebensmittel, Waschpulver oder Kosmetika. Apothekenpflichtige und verschreibungspflichtige Medikamente dürfen grundsätzlich nur in einer Apotheke abgegeben werden. Aber auch Tierärzte dürfen unter bestimmten Voraussetzungen an Tierhalter Medikamente abgeben!

 

Diese Voraussetzungen sind im Arzneimittelgesetz und der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung geregelt:

 

Eine Tierarztpraxis darf Ihnen also nur apothekenpflichtige Tierarzneimittel aushändigen, wenn Ihr Tier von dieser Tierarztpraxis betreut wird!

Dieses ist eine gesetzliche Vorgabe, die nicht aus „Gefälligkeit“ außer Acht gelassen werden darf.

 

Arzneimittelgesetz § 43 Apothekenpflicht, Inverkehrbringen durch Tierärzte

 

(1) Arzneimittel (...), die (…) nicht für den Verkehr außerhalb der Apotheken freigegeben sind, dürfen (...) für den Endverbrauch nur in Apotheken (...) in Verkehr gebracht werden.

(4) Arzneimittel (…) dürfen ferner im Rahmen des Betriebes einer tierärztlichen Hausapotheke durch Tierärzte an Halter der von ihnen behandelten Tiere abgegeben (...) werden

 

Tierärztliche Hausapothekenverordnung

 

§ 12 Abgabe der Arzneimittel an Tierhalter durch Tierärzte

(1) Arzneimittel, die (...) apothekenpflichtig sind, dürfen von Tierärzten an Tierhalter nur im Rahmen einer ordnungsgemäßen Behandlung von Tieren (...) abgegeben werden.

(2) Eine Behandlung im Sinne des Absatzes 1 schließt insbesondere ein, dass nach den Regeln der tierärztlichen Wissenschaft 1. die Tiere oder der Tierbestand in angemessenem Umfang untersucht worden sind

 

Wir verstehen diese Regelung so, dass Ihr Tier, sofern es einmal jährlich bei uns vorgestellt und / oder geimpft wurde, für ein Jahr berechtigt ist, prophylaktische Medikamente  wie zum Beispiel Wurmkuren und Flohmittel zu erhalten.

Bei Verschreibung oder Abgabe von Medikamenten , die auf Grund einer Erkrankung dauerhaft oder periodisch wiederkehrend verabreicht werden müssen, sind wiederkehrende Untersuchungen unabdingbar, über die Abstände dieser Massnahmen setzen wir sie in Kenntnis.

Neue Digitale Röntgentechnik

 

Seit Mai 2016 verfögen wir über moderne digitale Röntgentechnologie. Diese ermöglicht eine sehr hohe Bildqualität bei geringerer Strahlenbelastung für Tier und Personal sowie eine wesentlich geringere Umweltbelastung durch das Wegfallen der Röntgenchemie. 

<< Neues Textfeld >>

Kontakt

Tierarztpraxis

Bert Werner

Aschenbruch 40

44866 Bochum

 

Telefon

+49 2327 23874

 

Fax

+49 2327 605640

 

E-Mail

vet-werner@gmx.de

 

Sprechzeiten

Montag 8.30-10.00 und 15.00-17.30    

Dienstag 8.30-10.00 und 15.00-17.30

Mittwoch

nur nach Vereinb.

Donnerstag 8.30-10.00 und 15.00-17.30

Freitag 8.30-10.00 und 15.00-17.30

Aktuelles

Digitale Röntgentechnik in unserer Praxis

 

Therapie mit dem Neurostim by Overo

 

Jetzt auch telefonische Terminvergabe für Impfungen, Blutentnahmen und Verbandwechsel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis Bert Werner

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.